Ausgefallene Ideen für dein nächstes Date

Blind Date – ein ungewisses Abenteuer

Blind Date – ein ungewisses Abenteuer

Nicht viele von uns hatten schon mal ein Blind Date. Dieses ungewisse, mit wem man sich treffen wird, scheint für viele zu aufregend zu sein. Die Scheu zu groß, wenn das Date äußerlich nicht den eigenen Geschmack trifft. Das Vertrauen in Freunde scheint oftmals doch nicht so groß, dass sie den “richtigen” Partner für einen finden können.

 

Blind Date arrangiert durch Freunde?

Der klassische Weg ist immer noch das Verkuppeln unter Freunden. Das typische “ich kenn ja jemanden, der jemanden kennt, der zu dir passen würde”. Es kann gutgehen, muss es aber nicht. Verlass dich in solchen Situationen lieber auf enge Freunde, die dich wirklich gut kennen. Sie sollten auch dein Blind Date kennen und sich nicht auf Aussagen dritter verlassen. Schließlich müssen sie entscheiden, ob bei euch die Chemie stimmt. Sollte es auf Anhieb nicht passen, dann sollte dich nicht sofort der Mut verlassen. Versuche das positive in dem Treffen zu sehen und genieße den Abend in netter Gesellschaft. Dein Date kann immer noch ein guter Freund werden.

 

Dating vor laufenden Kameras?

Wenn du gerne mal ein Blind Date hättest und dich nicht unbedingt auf deine Freunde verlassen möchtest, dann kannst du auch mal total verrücktes ausprobieren.

Dich bei dem neuen TV-Format “First Dates – Ein Tisch für zwei” auf Vox bewerben. Garantiert dabei ist: Dein Date muss genauso verrückt sein wie du, schließlich hat sie/ er sich dort auch beworben. Auch sind die Paarungen sind dabei kein Zufall. Anhand von Fragebogen werden im Vorfeld die Vorlieben und Abneigungen abgefragt. Auf dem Papier solltest du dort mit deinem Date also schon mal zusammen passen. Am Ende müsst ihr dann aber für euch selbst entscheiden, ob ihr euch zu einem zweiten Date wiedersehen wollt.

Blind Date mit mehreren Personen?

Wenn dir nur ein Blind Date am Abend zu langweilig ist, dann kannst du auch zum Speed Dating gehen. Solche Veranstaltungen gibt es sicher auch in deiner Nähe. 

Beim Speed Dating hast du die möglichkeit viele verschiedene Leute hintereinander zu treffen. Dabei trefft ihr euch in einer Bar und wechselt nach einer bestimmten Zeitspanne zur nächsten Person. Ihr habt nur wenig Zeit euch näher kennenzulernen. Hier zählt mehr der erste Eindruck voneinander. Das Gemeine daran: Du kannst deine Dates direkt miteinander vergleichen. Sie dich aber auch mit anderen. Im Anschluss findet meist noch eine kleine Party statt. Dort kannst du dann in entspannter Atmosphäre mit deinen bevorzugten Blind Dates in Kontakt treten.

 

Blind Date finden via App?

Natürlich kannst du auch online selbst ein Blind Date arrangieren. Die vermutlich bekannteste App dafür ist Tinder. Dem Volksmund eher geläufig als Plattform für One Night Stands. So haben sich durch diese Plattform aber auch schon Paare gefunden. Ein erstes Tinder Date kann auch ein Blind Date sein, wenn das Profilfoto deines Dates mit Absicht nicht sehr viel Preisgibt. Im Endeffekt kannst du vorher nie genau wissen, wer dich dort erwarten wird. Das Foto deines Dates kann ja auch schon einige Jahre alt sein.


Online Blind Date arrangieren?

Online ein Blind Date finden ist immer noch sehr einfach. Dafür gibt es Internetseiten, wie Sand am Meer. Auch die vielen Dates, die auf den Partnervermittlungsseiten ausgemacht werden, sind im endeffekt nichts anders als: Blind Dates. Im Vergleich zu Tinder, kannst du hier im Vorfeld allerdings schon mal einen kleinen Blick auf das Profil und den Steckbrief deines Dates werfen. So kannst du dir ein Date suchen, das die selben Interessen hat, wie du. Auch ein Profilbild hilft dir hier, äußerlich dein Date im Vorfeld einschätzen zu können. Doch Vorsicht! Zu oft kommt es vor, dass das Profilbild schon etliche Jahre alt ist oder gar nicht dein Date zeigt.

 

Ich habe ein Blind Date – und nun?

Du hast es geschafft. Warst mutig und hast ein Blind Date arrangiert. Auf altomodischem Weg über Freunde oder online. Jetzt folgt der nächste Schritt: Die Planung des Dates. Was kann ich mit meinem Date unternehmen? Wichtig dabei ist, dass ihr euch an einem öffentlichen Ort trefft. Das gibt beiden ein sicheres Gefühl. Besser ist es auch, wenn ihr im Vorfeld keine privaten Adressen preisgebt – you never know. Wählt ein öffentliches Café oder Restaurant als ersten Treffpunkt. Vereinbart ein Zeichen, an dem ihr euch erkennen könnt. So vermeidet ihr beide peinliche Situationen, in dem ihr  fremde Leute als euer vermeintliches Date ansprecht.

 

Worüber rede ich mit meinem Blind Date?

Mit deinem Blind Date verhält es sich unter Umständen noch ein bisschen schwieriger, als bei einem normalen ersten Date. Das Finden eines Gesprächsthemas gestaltet im Vorfeld schwieriger. Im Regelfall weißt du wenig bis gar nichts über dein Blind Date. Achte aufmerksam auf die Reaktionen und die Körpersprache deines Blind Dates. Scheint das Gesprächsthema nicht zu gefallen, solltest du zügig das Thema wechseln. Schließlich soll sich keiner bei seinem ersten Date langweilen. Stelle Fragen zu ihrer/ seiner Person und zeige ehrliches Interesse. Geheucheltes Interesse durchschaut dein Date schnell. Auch Übertreibungen oder Angebereien hinterlassen keinen guten Eindruck.

Sprich den letzten Urlaub an, oder ein geplantes Reiseziel. Womöglich habt ihr schon die Selben Orte besucht. Oder du kannst deinem Date Tipps für ihren nächsten Urlaub geben, weil du am Traumziel schon warst. Gemeinsamkeiten stärken auf jeden Fall den Wohlfühlfaktor bei deinem Blind Date. Und das ist doch am Ende das Tages alles, was zählt.



Hinterlasse einen Kommentar

avatar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei